S P I E L P L A N

 

 

Samstag 17. September  19:00 Uhr  Freier Eintritt

Wegen des schlechten Wetters haben wir die Vorstellung in das Theaterschiff verlegt. Ihr sitzt trocken und warm und unser großer Virenfilter paßt auf. Also, vorbeikommen und Spaß haben!

Sex, Drugs, Geschichte, Ethik & Rock´n´Roll

Fünf ausgewählte Themenbereiche klären über das auf, was ansonsten in der Schule möglicherweise zu kurz käme, und zwar mit den modernsten didaktischen Mitteln, sowie auch… nee… warte mal… da fehlt was… lasst uns nochmal anfangen:Warum war John Lennon oft nackt? Wieviel Geld darf man haben? Wie brav muss ein Schneewittchen sein? Sind Waffen OK, wenn man damit Kunst macht? Was verdienen Frauen in Deutschland? Wer darf Geschichte schreiben? Ist jeder Kioskbesitzer ein Dealer? Was soll man wissen? Was verstehen?

Ein Gastspiel des Theater Grüne Sosse aus Frankfurt

mehr Infos 

 

Real Blue präsentiert Album "Pink Plush Pig"
 
Am Donnerstag, dem 29.September2022, präsentiert das Blues-Jazz-Trio in einem Konzert auf dem Theaterschiff Maria-Helena ihre CD "Pink Plush Pig": 10 Titel, slow, swing, mal jazzy und immer mit Blues, darunter drei Eigenkompositionen.
"Pink Plush Pig" wurde 2021/2022 produziert und ist beim Label "Calygram" im Jewel Case mit achtseitigem Booklet erschienen.  Im Mittelpunkt steht die Stimme von Heike Stark. Begleitet wird sie von Christian Bauer an Tasten und mit der Bluesharp sowie dem Gitarristen „Reverend“ Jörg Metzinger.
Das etwa 90minütige Konzert beginnt um 19h,  Neben den 10 Stücken der CD werden weitere Titel aus dem Repertoire des Trios präsentiert.
Der Eintritt kostet 19 Euro, im Ticketpreis ist eine CD enthalten.
Kartenreservierungen über das Buchungsportal eveeno: https://eveeno.com/318992062
oder per Email an real-blue-music@gmx.de. Bezahlung an der Abendkasse.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

WEGEN DER GROSSEN NACHFRAGE NOCH EIN PAAR TERMINE VOR DER HERBSTFERIEN

Sonntag   16. Oktober  20:00h

Dienstag  18. Oktober  10:00h

Mittwoch  19Oktober  10:00h 

TheaterCompagnie Lion

Odysseus  von Kim Nørrevig
mit   Eva Kammigan   

Regie Frank Lion     Produktion Barbara Bruhn

In einer mondlosen Nacht schleicht Odysseus als alter Mann verkleidet, an Land. Hinter sich gelassen hat Odysseus Krieg, Zyklopen, Circe, Ungeheuer und das Totenreich. Vor sich hat er einen Kampf mit den Männern, die seine Burg besetzt haben. Doch zuallererst muss er seine Geschichten seinem Sohn Telemachos erzählen…Kim Nørrevig erzählt die Geschichte von der Irrfahrt des Odysseus höchst spannend und heutig und so wird ein alter Mythos auf unterhaltsame Weise lebendig.

…. Eva Kammigan wuppt im „Odysseus“ von Kim Nørrevig ein Dutzend Rollen und verzaubert das ganze Theaterschiff. Hier kann man erfahren, was das ist: die Essenz des Theaterspiels. Saarbrücker Zeitung 12.10.2021

ab 10 Jahren und auch bestens für Erwachsene geeignet...Das Stück wurde 1995 als beste Kindertheaterproduktion des Jahres mit dem Preis der Dänischen Bibliotheken prämiert.

Buchungen: crew@theaterschiff-maria-helena.com

Karte reservieren

...........................................................


Hier der Link zum Film

Encore!  Festival am Ufer



Die schwimmende Bühne und alle weiteren Umbaumassnahmen am Theaterschiff werden gefördert von Neustart Kultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Theaterreihe wird gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

blabla

Bildergalerie "kleine Schwester"

Wir danken dem THW Ortsverband Saarbrücken für die freundliche Unterstützung!

 

 


 

StadtLandFluss

Ein paar Eindrücke von unserer Reihe im Sommer ....
vielleicht kommt neben Melancholie auch etwas Vorfreude auf

 
Copyright: Theaterschiff Maria - Helena - Sitemap - Impressum
Website powered by HoPP C